Cobra rückte an, da Mann Polizei mit Schwert drohte

Die Spezialeinheit Cobra musste den Mann festnehmen.
Die Spezialeinheit Cobra musste den Mann festnehmen.Bild: Helmut Graf - Symbolbild
Ein 41-Jähriger musste am Samstagabend von der Cobra in seiner Kapfenberger Wohnung festgenommen werden. Er drohte zuvor Beamten mit einem Schwert.

Wegen Lärmerregung mussten am Samstagabend zwei Polizeistreifen in Kapfenberg ausrücken. Der Einsatzort war ein Mehrparteienhaus in der Hochschwabsiedlung. Dort eingetroffen klopften bzw. läuteten die Beamten an der betreffenden Wohnungstüre. Da niemand öffnete, betraten die Polizeikräfte die unversperrte Wohnung und nahmen in der Küche eine abgestellte Langwaffe wahr.

Plötzlich stürmte der 41-jährige Mieter mit einem rund 80 cm langen Schwert auf die Einsatzkräfte zu. Dabei hielt der Mann die Waffe mit beiden Händen am Griff umklammert und zog nach hinten über beide Schultern auf. Die Polizeikräfte verständigten das Einsatzkommando Cobra, welches den Mann bei einem Zugriff festnahm.

Polizei sprach Waffenverbot aus

Bei der Durchsuchung der Wohnung konnten neben dem Schwert noch drei täuschend echt aussehende Airsoft-Gewehre und eine Schreckschusspistole sichergestellt werden. Der 41-Jährige wird wegen des Verdachtes des versuchten Widerstandes gegen die Staatsgewalt sowie nach dem Waffengesetz an die Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt.

Ebenso wurde ein Waffenverbot gegen den Tatverdächtigen ausgesprochen. Der Mann wird nach dem Abschluss der Ersterhebungen in die Justizanstalt Leoben eingeliefert. Ein Alkotest ergab eine mittlere Alkoholisierung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SV KapfenbergGood NewsLPD SteiermarkGewaltLPD Steiermark

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen