Dieb fuhr mit Damenrad – verhaftet

Ein mutmaßlicher Fahrraddieb wurde angehalten, weil er auf einem auffälligen Rad unterwegs war. Dann verwickelte er sich in Widersprüche.
Ein mutmaßlicher Fahrraddieb wurde angehalten, weil er auf einem auffälligen Rad unterwegs war. Dann verwickelte er sich in Widersprüche.Bild: picturedesk.com
Wegen seines auffälligen Drahtesels wurde ein mutmaßlicher Fahrraddieb geschnappt. Dann bog die Besitzerin um die Ecke!

Zufälle gibt's! Am Sonntag kurz vor 12 Uhr hielten Polizisten einen Mann in der Westbahnstraße auf, der auf einem auffälligen Damenrad und in verwahrloster Kleidung unterwegs war. Im Gespräch mit den Beamten verwickelte sich der 41-jährige Türke in Widersprüche. Dann bog eine Frau samt Hund um die Ecke –und erkannte: "Das ist mein Fahrrad!"

Weil der Verdacht des Diebstahls bestand, nahmen die Polizisten den 41-Jährigen fest. In seinem Besitz fand sich außerdem ein großer Bund mit verschiedenen Schlüssel für Fahrradschlösser. Der Mann sitzt in Haft. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsWiener Wohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen