Mann ging in Teich unter: Suchaktion in Lassee

Bade-Drama am Sonntag bei einem Schotterteich in Lassee (Gänserndorf): Ein Mann ging vor den Augen von Zeugen unter - jetzt startet gerade eine große Rettungsaktion.

Kurz nach 13 Uhr schlugen besorgte Zeugen Alarm - in einem Badeteich (gehört einer Firma) in Lassee (Bezirk Gänserndorf) ging ein Mann unter. Binnen Minuten waren Notarzt und Polizei am Unglücksort, starteten mit der Suche.

Der ÖAMTC-Hubschrauber Christophorus 9 aus Wien sowie Berufstaucher aus Wien wurden angefordert. Beim untergegangenen Mann soll es sich um einen Slowaken handeln, die Suchaktion ist im Gange.

Der Badeteich soll noch nicht offiziell in Betrieb sein, dennoch tummelten sich bei dem sonnigen Wetter und den warmen Temperaturen einige Personen am Areal.

Hubschrauber schon weg

Der C9 wurde in der Zwischenzeit abgezogen, die Feuerwehr sucht mit Booten nach dem Vermissten, auch die Berufstaucher sind derzeit im Einsatz. Seit knapp zwei Stunden läuft die Suchaktion bereits, mit jeder Minute wird die Hoffnung weniger.

Laut Zeugenaussagen soll der Mann betrunken gewirkt haben, als er baden ging, soll dann plötzlich untergegangen sein. (Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LasseeGood NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen