Mann in abgelegenem Wald von Baum getroffen

Drei Feuerwehren rückten aus, um den Mann zu finden.
Drei Feuerwehren rückten aus, um den Mann zu finden.Bild: FF Weinpolz
In Weinpolz (Bezirk Zwettl) wurde am Freitag ein Arbeiter von einem Baum getroffen. Drei Feuerwehren mussten den Unfallort suchen, ehe der Mann versorgt werden konnte.
Der Wind dürfte am Freitagnachmittag im Waldgebiet zwischen Weinpolz und Waldberg einen Baum zu früh umgerissen haben, der dann einen Arbeiter erwischte und unbestimmten Grades verletzte.

Für die Einsatzkräfte war dabei vor allem der abgelegene Unfallort ein Hindernis, denn zunächst war unklar, wo genau der Mann sich befindet. Um den genauen Einsatzort ausfindig zu machen, wurden die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren Weinpolz, Scheideldorf und Windigsteig zeitgleich in mehrere Richtungen geschickt, um das in Frage kommende Gebiet schnellstmöglich abzusuchen.

Nachdem der Forstarbeiter schließlich gefunden war, wurde er vom Notarzt versorgt, aus dem Wald geborgen und anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
Göpfritz an der WildNewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren