Mann in Tarnkleidung und Waffe sorgt für Polizeieinsatz

Der Vorfall ereignete sich bei einer Bushaltestelle in Kärnten.
Der Vorfall ereignete sich bei einer Bushaltestelle in Kärnten.istock/ Symbolbild
Ein Mann in Tarnkleidung und einer Langwaffe hat am Mittwoch in Kärnten für einen Polizeieinsatz bei einer Bushaltestelle gesorgt.

Die Polizei wurde um 12.10 Uhr mittels Notrufes verständigt, dass sich im Bereich einer Bushaltestelle an der B83, Höhe Schrottenturm in Krumpendorf, ein Mann mit Tarnkleidung und einer Langwaffe ausgerüstet, aufhalten solle.

Eine eingeleitete Fahndung, an der sich auch das Einsatzkommando Cobra und der Polizeihubschrauber beteiligten, verlief vorerst negativ.

An Orientierungslauf teilgenommen

Durchgeführte Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem angeblichen Verdächtigen um einen Bundesheerangehörigen, der als Teilnehmer an einem Orientierungslauf aufgrund von Erschöpfung aufgegeben hatte und sich von der Bushaltestelle abholen ließ, handelte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichKärntenPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen