Mann kann plötzlich Ziffern 2 bis 9 nicht mehr sehen

Links ist die Zahl zu sehen, die dem Mann gezeigt wurde, rechts das, was er sah.
Links ist die Zahl zu sehen, die dem Mann gezeigt wurde, rechts das, was er sah.hub.jhu.edu
Forscher berichten von einem Amerikaner, der trotz intaktem Sehsinn die Ziffern 2 bis 9 nicht erkennen kann. 0 und 1 sieht er dagegen völlig normal.

Wie chaotische Spaghetti – so erscheinen einem Mann aus den USA manche Ziffern. Lediglich die 0 und die 1 erkennt er ohne Probleme. Das war nicht immer so: Die mysteriöse Zahlenblindheit trat vor acht Jahren plötzlich auf, berichten Forscher im Fachjournal "Pnas". Nach einer Art Anfall, auf den fortschreitende Schäden in verschiedenen Hirnarealen folgten.

Der damals 52-jährige Mann, den die Wissenschaftler um Teresa Schubert von der Harvard University R.F.S. nennen, war als Ingenieur tätig und hatte entsprechend viel mit Zahlen zu tun. Doch von jetzt auf gleich sei das nicht mehr möglich gewesen.

Hoch selektive Zahlenblindheit

"Wenn man ihm eine Zahl zwischen 2 und 9 zeigte, war R.F.S. nicht im Stande, diese Ziffer oder auch nur ihre Form zu erkennen", berichten die Forscher. "Stattdessen sah er nur ein Knäuel schwarzer Linien – ähnlich wie Spaghetti." Und das unabhängig davon, in welcher Form man ihm die Ziffern präsentierte. Da für ihn die "Spaghetti" bei jedem Zeigen anders aussehen, gilt der Patient aus medizinischer Sicht als praktisch zahlenblind.

Der Mann sollte zeichnen, was er am Bildschirm sah.
Der Mann sollte zeichnen, was er am Bildschirm sah.Pnas

Doch das war es noch nicht mit Merkwürdigkeiten. Denn mit den Ziffern 0 und 1 hat R.F.S. bis heute keine Schwierigkeiten. Auch Buchstaben und typografische Zeichen wie "#", "$" oder "+" kann er klar und deutlich erkennen. Selbst rechnen kann der Mann, vorausgesetzt er sieht die Zahlen statt in arabischen Ziffern als römische Ziffern oder als ausgeschriebene Zahlenwörter.

Demnach ist die Zahlenblindheit von R.F.S. hoch selektiv, folgern die Forscher, was sie noch rätselhafter macht. Denn "wenn er eine Zahl ansieht, muss sein Gehirn ja zunächst feststellen können, dass es sich um eine der betroffenen Ziffern handelt und nicht um etwas anderes – das ist wirklich ein Paradox", so Schuberts Kollege Michael McCloskey von der Johns Hopkins University in einer Mitteilung.

Verzerrte Signale

Acht Jahre dauerte es, um herauszufinden, was die Ursache für all das ist. Mittels neurologischer Tests kamen die Wissenschaftler zum Schluss, dass R.F.S. keine Probleme hat, eine Zahl zu sehen, sondern damit, diese Informationen zu verarbeiten.

Einer der Tests zeigte, dass sich dieZahlenblindheit von R.F.S. auch auf Formen direkt auf oder neben den Ziffern überträgt. Obwohl "6" und "G" einander sehr ähneln, konnte R.F.S. zwar eine eingebettete Nase, nicht aber die Zahl mit der Birne erkennen.
Einer der Tests zeigte, dass sich dieZahlenblindheit von R.F.S. auch auf Formen direkt auf oder neben den Ziffern überträgt. Obwohl "6" und "G" einander sehr ähneln, konnte R.F.S. zwar eine eingebettete Nase, nicht aber die Zahl mit der Birne erkennen.Schubert et al. /Pnas 2020

"Normalerweise sehen wir die Welt schon in Form interpretierter Objekte – eine 8 erscheint uns direkt als schwarze Acht und nicht als Sammlung roher Seheindrücke wie 'schwarz' und 'kurvig'", heißt es in der Studie. Doch bei R.F.S. scheint das nicht zu funktionieren. Bei ihm werden die Signale, die nach dem Betrachten ins Bewusstsein weitergeschickt werden, bei den Ziffern 2 bis 9 offenbar verzerrt.

Grund dafür ist eine seltene Hirnerkrankung, die sogenannte kortikobasale Degeneration (CBD), zitiert Globalnews.ca Forscherin Schubert. Diese ähnele der Alzheimer-Krankheit. Doch anders als bei dieser ist bei dieser nicht das Gedächtnis betroffen, vielmehr verursacht sie ein Nachlassen der kognitiven Fähigkeiten.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. 20 Minuten TimeCreated with Sketch.| Akt:
GesundheitKrankheitStudie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen