Mann lästert über Schneeräumung, dann eskaliert alles

Der 27-Jährige beschwerte sich über die mangelhafte Schneeräumung beim Feuerwehrhaus.
Der 27-Jährige beschwerte sich über die mangelhafte Schneeräumung beim Feuerwehrhaus.picturedesk.com (Symbolbild)
Ein Kärntner beschwerte sich auf Facebook über die mangelhafte Schneeräumung bei der Feuerwehr und bekam kurze Zeit später Besuch von zwei Männern.

Ein bei der Feuerwehr aktiver 27-jähriger Mann aus Oberkärnten veröffentlichte auf Facebook einen Kommentar über die seiner Meinung nach mangelhafte Schneeräumung beim Feuerwehrhaus.

Ein 37-jähriger Mann, der auch bei der Schneeräumung beteiligt ist und sich persönlich angegriffen fühlte, suchte im Beisein seines stark alkoholisierten 30-jährigen Cousins am Dienstag gegen 22.45 Uhr daraufhin ein Gespräch mit dem Verfasser des Postings.

Männer schlugen gegen Wohnungstür

Die beiden Männer schlugen lautstark gegen die Wohnungstür und nachdem er die Türe geöffnet hatte, kam es nach einer kurzen wörtlichen Auseinandersetzung zu Handgreiflichkeiten. Der Verfasser drohte die Polizei zu verständigen, woraufhin ihn der 37-Jährige mit dem Umbringen bedrohte.

Die Streitigkeiten wurden dabei auch durch andere Hausbewohner bemerkt. Die Ersterhebungen ergaben keinerlei Verletzungen der Beteiligten. Der 37-Jährige und der 30-Jährige werden angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichKärnten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen