"Mann mit Messer" führt zu WEGA-Einsatz in der U6

Bild: Leserreporter

Ein Fahrgast der Linie U6 will einen Mann mit einem Messer gesehen haben – und alarmierte den Notruf. Die WEGA rückt an, kann allerdings keine verdächtige Person erkennen.

Am Mittwochabend kam es gegen 20.00 Uhr zu einem WEGA-Einsatz bei der U6 Station Thaliastraße. Laut Pressesprecher der Wiener Linien hat ein Fahrgast der Zugführerin gemeldet haben, dass ein Mann mit Messer in der Wiener U-Bahn war.

Die Zugführerin alarmierte sofort die Polizei, allerdings konnten die Einsatzkräfte bei der Durchsuchung keinen Mann mit Messer sicherstellen. Nach 15 Minuten konnte auch die U6 ihren normalen Betrieb wieder aufnehmen. Die Sondereinheit WEGA stand im Einsatz.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenCommunityWiener LinienPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen