Mann mit Tierhalteverbot hatte Gänse, Enten & Co.

Bild: Sabine Hertel (Symbol)
Die Behörde musste jetzt in Biberbach (Amstetten) mehrere Tiere beschlagnahmen.
Vier Gänse, drei Enten und einige Hühner wuselten auf dem Grundstück eines Mannes aus Biberbach im Bezirk Amstetten umher – bis gestern, Dienstag.

Die Amtstierärztin aus Amstetten griff ein, ließ das Geflügel beschlagnahmen. Der Grund: Der Besitzer hat eigentlich ein rechtskräftiges Tierhalteverbot, hätte sich überhaupt keine Tiere mehr nehmen dürfen.

Gans, Ente und Co. wurden jetzt woanders untergebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

(nit)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
BiberbachNewsNiederösterreichTiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen