Mann nach Messerstichen bei Westbahnhof verhaftet

Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest. (Symbolfoto)
Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest. (Symbolfoto)Bild: Kein Anbieter/Lisi Niesner
Vergangene Woche wurde ein Mann am Urban-Loritz-Platz lebensgefährlich verletzt. Nun wurde ein Verdächtiger festgenommen.
Am vergangenen Dienstag kam es zu einer brutalen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Ein Unbekannter zückte dabei ein Messer und stach einem 47-jährigen Obdachlosen mehrmals in Hals- Brust- und Bauchbereich. Dieser erlitt dabei lebensbedrohliche Verletzungen. Er musste umgehend in ein Krankenhaus gebracht werden.

Kein Widerstand

Auch eine Sofortfahndung wurde eingeleitet, verlief jedoch zunächst ohne Erfolg.

Nun wurde ein 21-Jähriger verhaftet. Auch er soll über keinen Wohnsitz verfügen. Man nahm den Mann in einer Notschlafstelle für Obdachlose in Wien-Neubau fest. Er leistete keinen Widerstand. Derzeit bestreitet der 21-Jährige die Tat. (red)



CommentCreated with Sketch.3 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
NeubauNewsWien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema