Mann nach Schlägerei in Lokal verstorben

Der Mann ist im Spital verstorben.
Der Mann ist im Spital verstorben.Bild: Zoom-Tirol /Archivfoto

In der Nacht auf Samstag kam es in einem Lokal im Bezirk Klagenfurt Land zu einer Schlägerei zwischen zwei Männern. Einer der beiden ist nun im Spital verstorben.

Am Samstag gegen 1.15 Uhr wollte die Kellnerin eines Lokals in der Gemeinde Magdalensberg (Bezirk Klagenfurt Land) Sperrstunde machen. Sie bat deshalb die zwei noch verbliebenen Gäste – ein 52- und 57-jähriger Mann – das Wirtshaus zu verlassen.

Plötzlich gerieten die beiden in einen heftigen Streit. Der 52-jährige verpasste seinem Kontrahenten einen Schlag ins Gesicht, woraufhin dieser vom Stuhl stürzte und bewusstlos am Boden liegen blieb.

Die Kellnerin verständigte sofort die Rettung, die den Mann mit einer schweren Kopfverletzung ins Klinikum Klagenfurt einlieferte. Dort ist er am Montagvormittag verstorben, wie "orf.at" berichtet.

Streitthema unbekannt

Der 52-Jährige hatte beim Eintreffen der hinzugezogenen Polizei das Lokal bereits verlassen. Die Beamten konnten ihn zuhause antreffen. Einen Alkotest verweigert der Mann allerdings. Weshalb die beiden Lokalgäste gestritten hatten, war zunächst unklar. Die Kellnerin konnte keine Angaben dazu machen.

Weitere Erhebungen durch die Ermittler laufen noch. Die Staatsanwaltschaft hat zudem eine gerichtsmedizinische Obduktion angeordnet.

Die Bilder des Tages:

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Klagenfurt LandGood NewsKärntenSchlägereiTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen