Mann nach Sturz von Dach per Heli ins Spital geflogen

ÖAMTC-Notarzthubschrauber (Symbolfoto, am Bild ist C14)
ÖAMTC-Notarzthubschrauber (Symbolfoto, am Bild ist C14)Martin Huber / picturedesk.com
Schwerer Arbeitsunfall in Hochneukirchen: Ein 52-Jähriger stürzte durchs Dach eines Carportes rund 3,5 Meter in die Tiefe, wurde schwer verletzt.

Ein 52-jähriger Mann aus dem Bezirk Wiener Neustadt-Land führte am heutigen Montag Ausbesserungsarbeiten am Dach eines Carports im Gemeindegebiet von Hochneukirchen durch.

Dachplatte brach durch

Als er auf eine Platte stieg brach diese laut Landespolizeidirektion Niederösterreich durch und der 52-Jährige stürzte aus einer Höhe von etwa 3,5 Meter zu Boden.

Er erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung mit dem ÖAMTC-Rettungshubschrauber Christophorus 16 in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
ArbeitsunfallRettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen