Mann nahm fremdes Paar mit: Liebe, dann Hiebe

Das verdächtige Pärchen.
Das verdächtige Pärchen.Bild: LPD Niederösterreich
Bizarrer Kriminalfall im Bezirk Gänserndorf: Ein 61-Jähriger nahm ein junges Paar mit, feierte mit dem Pärchen eine kleine Orgie, dann wurde der fremde Mann brutal, wollte Bargeld.
Ein anderes Ende als erhofft nahm ein Abend für einen gutgläubigen 61-Jährigen aus dem Bezirk Gänserndorf: Er hatte am 18. März ein bis dato unbekanntes Pärchen am Wiener Hauptbahnhof kennengelernt, nahm es, da der 61-Jährige wie das Paar ungarisch spricht, mit in die Wohnung in Groß-Enzersdorf (Gänserndorf) und bot den beiden einen Schlafplatz an. In der Wohnung wurde getrunken und gefeiert, das Pärchen hatte wilden Sex, der 61-Jährige durfte zusehen.

Doch dann lief die Sache völlig aus dem Ruder, der junge Mann bedrohte den 61-Jährigen, würgte und schlug ihn und schnitt ihm mit einem Messer in die Beine. Der Täter nahm dem Opfer Schlüssel und Handy weg und forderte schließlich 4.000 Euro. Gegen den Betrag bekäme der 61-Jährige auch seine Sachen zurück.

Polizei sucht Pärchen

Beim gemeinsamen Verlassen der Wohnung am nächsten Tag nutzte der 61-Jährige (Anm: österreichischer Staatsbürger mit ungarischem Hintergrund) die Gelegenheit zur Flucht und ging zur Polizei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Exekutive ermittelt jetzt wegen Körperverletzung und versuchter Erpressung, sucht nun mit Hilfe eines Überwachungsbildes nach dem vermutlich ungarischen Pärchen.

Der Mann dürfte knapp 30 Jahre alt sein, hat kurze, braune Haare, ist rund 1,80 Meter groß. Die Frau ist rund 20 Jahre alt, 1,70 Meter groß, hat lange, braune Haare.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Groß-Enzersdorf, gerne auch vertraulich: 059133-3206. (Lie)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiederösterreichNewsNiederösterreichErpressungSex

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen