Mann onanierte in Gebüsch vor Kinderspielplatz

Große Aufregung im Doblhoffpark in Baden: Eine Frau beobachtete einen Unbekannten, als er im Gebüsch, direkt vor dem Kinderspielplatz, Hand an sich legte.

Verstörende Szenen sollen sich am Sonntag im Doblhoffpark in Baden zugetragen haben: Eine Passantin entdeckte dort, laut eigenen Angaben bei der Polizei, einen Mann, der im Gebüsch, direkt vor dem Kinderspielplatz Rosarium, onaniert haben soll.

Die Frau schlug umgehend bei der Exekutive Alarm, die Stadtpolizei kam umgehend mit mehreren Streifen vorbei und fahndete nach dem Täter – negativ.

"Es konnte jedoch kein Verdächtiger auf den die Beschreibung der Zeugin passte aufgefunden werden", so Vize-Kommandant der Stadtpolizei, Sebastian Stockbauer.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Christoph BadeltGood NewsNiederösterreichSexuelle BelästigungKinderPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen