Randale in Wiener Bad, WEGA nahm Mann fest

Am Mittwoch kam es im Schafbergbad zu einem WEGA-Einsatz. Der Grund: Ein 20-Jähriger begann zu randalieren und wurde handgreiflich.
Das Schafbergbad im 18. Wiener Gemeindebezirk ist aufgrund der atemberaubenden Aussicht über die Stadt im Sommer ein überaus beliebtes Ziel zum Schwimmen. Die Idylle wurde am Mittwoch jedoch getrübt.

Wega musste ausrücken

Ein 20-Jähriger hantierte zur Mittagszeit mit einer halbleeren Whiskeyflasche vor den Augen der Besucher. Als er darauf hingewiesen wurde, dass er nicht mit der Glasflasche im Bad sein dürfe, wurde der der Mann aggressiv. Er begann zu randalieren, tanzte auch auf den Mülltonnen. Als man ihn zu beruhigen versuchte, wurde er sogar handgreiflich.

Die Polizei musste gerufen werden, um die Situation zu deeskalieren. Letzten Endes musste sogar die Wega ausrücken, um die Sache zu schlichten. Der 20-Jährige wurde schließlich von den Beamten abgeführt und musste das Bad verlassen. (slo)

CommentCreated with Sketch.48 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsCommunity

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema