29-Jähriger prügelt auf Frau in Wiener Straßenbahn ein

Blick in die Laxenburger Straße. Symbolbild
Blick in die Laxenburger Straße. SymbolbildBild: Google Street View
Mittwochabend kam es in einer Straßenbahn auf der Laxenburger Straße in Wien-Favoriten zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen einem Paar.
Laut Zeugen gegen 20.35 Uhr soll ein 29-Jähriger im Streit auf eine Frau (26) eingeschlagen haben. Grund der Auseinandersetzung: Eifersucht, wie das Opfer später schilderte.

Sowohl die 26-Jährige als auch Tatverdächtiger waren laut Landespolizeidirektion Wien erheblich alkoholisiert und standen augenscheinlich unter dem Einfluss von Suchtgift.

Im Zuge der Ermittlungen vor Ort wurde aufgrund seines Verhaltens die verwaltungsrechtliche Festnahme gegenüber dem Österreicher ausgesprochen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die leicht verletzte Frau verweigerte später die Aussage und gab darüber hinaus an, den Mann nicht anzeigen zu wollen. Aufgrund der getätigten Körperverletzung wurde der Mann von Amts wegen angezeigt.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SimmeringNewsWienKörperverletzungLPD Wien