Mann schnitt sich mit Motorsäge in Arm

Der Schwerverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 3" ins UKH Meidling geflogen.
Der Schwerverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 3" ins UKH Meidling geflogen.Bild: ÖAMTC
Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich Donnerstagnachmittag in Oberwaltersdorf im Bezirk Baden.
Blutiger Unfall am Donnerstagnachmittag in Oberwaltersdorf im Bezirk Baden: Ein Mann war gerade mit Arbeiten beschäftigt, hantierte dabei mit einer laufenden Motorsäge, als er sich aus noch unbekannten Gründen plötzlich mit dem Gerät tief in den Arm schnitt.

Christophorus nachgefordert

Der alarmierte Notarzt versorgte den stark blutenden Mann noch vor Ort und forderte den Rettungshubschrauber "Christophorus 3" aus Wiener Neustadt nach.

Der Schwerverletzte wurde anschließend per Notarzt-Heli in den Schockraum des Unfallkrankenhauses Meidling nach Wien geflogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (nit)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
OberwaltersdorfNewsNiederösterreichArbeitsunfallVerletzungenÖAMTCRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen