Mann sichtet Hai 20 Meter neben seinen Kindern

Mit seiner Frau und seinen Kindern verbringt ein Mann aus Florida den Tag am Strand. Auf Drohnenbildern erkennt er plötzlich einen Hai in gefährlicher Nähe.
Der professionelle Fotograf Dan Watson (35) wollte mit einer Drohne Bilder seiner badenden Familie am Strand von New Smyrna im US-Bundesstaat Florida aufnehmen. Plötzlich erkannte er auf den Bildern einen dunklen Schatten im Wasser.

Dem TV-Sender Fox News erzählte er: "Die Kinder spielten im flachen Wasser und ich dachte, dass jetzt ein guter Moment wäre, um ein schönes Foto aus der Vogelperspektive zu schießen. Dann sah ich, wie sich ein Schatten in ihre Richtung bewegte." Für den Familienvater war klar: Es waren "ganz eindeutig die Umrisse eines riesigen Haies", so Watson. Er schrie seinen Kindern zu: "Raus, raus! Kommt raus dem Wasser!"

16 Haiangriffe im vergangenen Jahr

Auf Instagram postete der Familienvater die Bilder seiner Drohne. In der Tat: Ganz deutlich ist der Haifisch zu erkennen, der nur 20 Meter von den Kindern entfernt im Wasser schwimmt. Zum Foto, das über 1.700 Mal geteilt wurde, schreibt Watson: "Definitiv zu viel Nähe für meinen Geschmack. Ich glaube, die Drohne kommt jetzt bei jedem Badeausflug mit."

Vor gut zwei Wochen kam es am selben Strand zu einer Haiattacke. Ein Tier biss einem Surfer ins Bein. Florida verzeichnete im vergangenen Jahr 16 Haiangriffe. (fss)

CommentCreated with Sketch.11 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.



TimeCreated with Sketch.; Akt:
FloridaNewsWeltTiereNatur

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren