Mann spaziert mit Handy, Kind und Pony in Dublin

Dublin: Mann spaziert mit Pony
Dublin: Mann spaziert mit PonyLeserreporter
Da soll noch einmal jemand behaupten, Männer seien nicht multitaskingfähig. Ein "Heute"-Leserreporter aus Dublin entdeckte beim Spazieren einen Mann, der mit Kind, Handy und Pony über die Sally-Brücke lief. 

Sind Frauen wirklich besser im Multitasking? "Offensichtlich nicht", meint dazu "Heute"-Leserreporter Dario aus Dublin. Er sendete uns ein Foto von seinem täglichen Spaziergang, denn auch er selbst konnte seinen Augen kaum glauben. Es spazierte tatsächlich ein telefonierender Mann an ihm vorbei, der sein kleines Pony auf der Straße ausführte und zusätzlich noch den Kinderwagen anschob. 

Skurriles Bild: Keine Verwandtschaft mit Pippi Langstrumpf

Ein Bild, dass an Skurrilität nicht zu übertreffen sei, dachte er sich und teilte den Schnappschuss mit uns. Ob der Herr mit Pippi Langstrumpf verwandt sei und warum er sein Pony am Dienstagnachmittag durch die Straßen von Dublin führte, konnte auch unser "Heute"-Leserreporter nicht herausfinden. Aber er war sich sicher, dass dieses Bild gute Laune verbreiten würde

Mann spaziert mit Handy, Kind und Pony in Dublin
Mann spaziert mit Handy, Kind und Pony in DublinLeserreporter
Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und verdiene 50 Euro!
CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. no TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen