Mann sticht mit Messer auf Zimmergenossen ein

Die Polizei konnte die Tatwaffe noch an Ort und Stelle sicherstellen. (Symbolfoto)
Die Polizei konnte die Tatwaffe noch an Ort und Stelle sicherstellen. (Symbolfoto)Bild: heute.at
In Wien-Liesing kam es in einer Einrichtung zu einer Attacke. Ein 18-Jähriger soll auf einen Mitbewohner eingestochen haben.
Am Mittwochabend kam es in einer Einrichtung in Wien-Liesing offenbar zu einer blutigen Auseinandersetzung. Ein 18-jähriger Syrer zückte dabei ein Messer und stach damit mehrmals auf seinen Zimmergenossen ein. Der deutlich ältere Mann wurde dabei schwer verletzt.

Motiv unklar

Der 18-Jährige versuchte nach der Tat, aus der Einrichtung zu flüchten. Die Betreuer verständigten daraufhin die Polizei. Diese konnte den Verdächtigen offenbar kurze Zeit später in seinem Zimmer festnehmen.

Noch an Ort und Stelle konnte die Tatwaffe sichergestellt werden. Bislang ist aber noch nicht klar, weshalb der 18-Jährige auf den Zimmergenossen eingestochen hat.

CommentCreated with Sketch.9 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
LiesingNewsWien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren