Mann sticht Wiener bei Streit zwei Mal in den Po

Bild: Leserreporter
Polizei-Einsatz in Wien-Margareten: Als sich zwei Männer stritten, eskalierte die Situation. Eine bekam zwei Messerstiche ab.
Ein 37-Jähriger Mann geriet am Donnerstag um 17.50 Uhr mit seinem 35-jährigen Bekannten im Innenhof eines Wohnhauses in Streit. Der Ältere der beiden nahm daraufhin ein Messer zur Hand und stach seinem Kontrahenten zweimal ins Gesäß. Geschockte Zeugen alarmierten daraufhin sofort die Polizei.

Die Exekutive rückte in wenigen Minuten mit der Spezialeinheit WEGA an. Kurze Zeit später nahmen die Beamten den Tatverdächtigen türkischen Staatsbürger in seiner Wohnung fest. Die Polizisten konnten ebenfalls das Messer sicherstellen. Worum es in dem Streit gegangen ist, ist unklar. (zdz)



CommentCreated with Sketch.28 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunity

CommentCreated with Sketch.Kommentieren