Mann stürzt auf Gleise und wird von Zug erfasst

Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht
Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebrachtBild: imago stock & people (Symbol)
Die Rettungskräfte wurden Freitagfrüh zu einem Einsatz in Dornbirn gerufen. Ein 88-Jährige wurde von einem Zug überrollt und lebensgefährlich verletzt.
Wie die Polizei mitteilte, passierte der Unfall gegen 00.35 Uhr bei der Haltestelle Hatlerdorf bei Dornbirn.

Ein 88-Jähriger, der bereits einige Stunden zuvor als vermisst gemeldet war, hielt sich gerade an der Haltestelle in Vorarlberg auf.

Aus noch ungeklärter Ursache stürzte der Mann auf die Gleise und blieb dort liegen. Der Lokführer eines herannahenden Personenzuges bemerkte den 88-Jährigen und leitete umgehend eine Notbremsung ein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Mann wurde dennoch vom Zug erfasst und überrollt. Bei dem Unfall erlitt der ältere Herr lebensgefährliche Verletzungen.

Kein Fremdverschulden

Die Bahnstrecke musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis 02.30 Uhr komplett gesperrt werden. Anzeichen eines Fremdverschuldens konnten laut Polizei keine festgestellt werden.



(wil)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
VorarlbergNewsÖsterreichUnfälle/UnglückeZug

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen