Mann stürzte in die Tiefe: Per Helikopter ins Spital

Spital in Amstetten
Spital in AmstettenBild: Daniel Schaler
Schwerer Unfall am Samstagabend in Kirchberg/Pielach (Bezirk St. Pölten-Land): Ein Arbeiter (48) stürzte ab, wurde schwer verletzt.

Nach dem spektakulären Rettungseinsatz beim Fussball-Derby in Göstling ("Heute" berichtete), musste die Crew des ÖAMTC-Rettungshubschraubers Christophorus 15 relativ rasch zum nächsten Unglück fliegen: Im schönen Pielachtal, in Kirchberg an der Pielach, war ein 48-Jähriger auf einer Baustelle mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mann erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.

Binnen Minuten waren Notarzt, Samariterbund und der ÖAMTC-Helikopter am Unglücksort. Der Verunfallte wurde erstversorgt und dann mit dem Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Amstetten geflogen.

(Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Kirchberg an der PielachGood NewsNiederösterreichUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen