Mann tot in Bachbett liegend aufgefunden

Der Hauptplatz der Gemeinde Obdach auf deren Gebiet das Unglück passierte.
Der Hauptplatz der Gemeinde Obdach auf deren Gebiet das Unglück passierte.Bild: Wikipedia/TheRunnerUp, CC BY-SA 3.0 at

Der 69-Jähriger dürfte bei einem nächtlichen Ausgang kopfüber die steile Böschung hinabgestürzt sein. Ein Rettungssanitäter fand den Verunglückten.

Die Arbeitswoche begann für einen steirischen Rettungssanitäter nicht nur früh, sondern auch tragisch. Der Helfer hatte gegen 7 Uhr einen Mann reglos in einem Bachbett liegend aufgefunden.

Sofort sprang er zur Hilfe, doch es war bereits zu spät. Die nachfolgenden Erhebungen durch Beamte der Polizeiinspektion Obdach ergaben, dass der 69-Jährige vermutlich etwa gegen 4 Uhr auf der steilen Uferböschung ausgerutscht und in weiterer Folge kopfüber rund drei Meter in das Gewässer stürzte. Dort kam er mit schweren Kopfverletzungen mit dem Gesicht nach unten zum Erliegen.

Der Mann dürfte letztlich erstickt sein. Ein Fremdverschulden konnte nicht erhoben werden. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ObdachGood NewsLPD SteiermarkTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen