Mann und Frau brechen in Tirol in See ein

Zwei Personen sind am Samstag in den zugefrorenen Reintaler See im Bezirk Kufstein eingebrochen. Die beiden konnten sich zum Glück aber selbständig an das Ufer retten.
Der Mann und die Frau waren gegen 9.45 Uhr im Bereich der am Ostufer gelegenen Campingplätze auf den großteils zugefrorenen Reintaler See spaziert.

Nach knapp 800 Metern brachen die beiden Personen dann circa 350 Meter vom Ostufer entfernt durch das Eis ein. Mehrere Zeugen beobachten den Vorfall.

Die beiden Eingebrochenen konnten sich schließlich nach mehreren Versuchen selbstständig aus dem Wasser befreien und an das südliche Seeufer retten.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Nach Einbruch weitergegangen

Sie versicherten einem Zeugen, dass es ihnen gut gehe und gingen dann davon. Als die Einsatzkräfte eintrafen, waren die zwei nicht mehr vor Ort.

Es konnte daher weder ihre Identität, noch eine eventuell erlittene Verletzung geklärt werden.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsÖsterreich

CommentCreated with Sketch.Kommentieren