Mann versuchte, Polizisten Waffe zu entreißen

Der Mann wurde zunehmend aggressiver und versuchte ohne ersichtlichen Grund, die Dienstwaffe eines Polizisten aus dem Holster zu ziehen (Symbolfoto).
Der Mann wurde zunehmend aggressiver und versuchte ohne ersichtlichen Grund, die Dienstwaffe eines Polizisten aus dem Holster zu ziehen (Symbolfoto).Bild: picturedesk.com
Am Sonntag wurde in Wien-Leopoldstadt ein Mann vor einem Lokal festgenommen, nachdem dieser versuchte, die Dienstwaffe eines Polizisten aus dem Holster zu ziehen.
Wiener Polizeibeamte wurden zu einem Einsatz in den zweiten Gemeindebezirk vor ein Lokal in der Waldsteingartenstraße gerufen, weil ein 26-jähriger Mann nach einer Auseinandersetzung offenbar verletzt worden sei.

Das vermeintliche Opfer verhielt sich bei der Abklärung des Sachverhaltes gegenüber den Beamten aber laut und unkooperativ. Er wurde zunehmend aggressiver und versuchte ohne ersichtlichen Grund, die Dienstwaffe eines Polizisten aus dem Holster zu ziehen.

Die Beamten konnten dies jedoch verhindern und den heftig um sich schlagenden Angreifer festnehmen. Dabei wurde ein Polizeibeamter am rechten Unterarm verletzt.

CommentCreated with Sketch.8 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Nach der Einvernahme wurde von der Staatsanwaltschaft Wien Anzeige auf freiem Fuß erstattet.

Nav-AccountCreated with Sketch. sr TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsWienPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren