Mann von einstürzender Betondecke eingeklemmt

Bild: Einsatzdoku

Bei einem Deckeneinsturz in einem Haus in Deutsch Wagram (Bezirk Gänserndorf) ist am Mittwochnachmittag ein Mann unter einer zwei Quadratmeter großen Betonplatte eingeklemmt worden, berichtete die NÖ Landespolizeidirektion.

Der im Beckenbereich Schwerverletzte musste von der Feuerwehr mithilfe von hydraulischen Spreizgeräten und Hebekissen befreit werden, teilte NÖ Feuerwehrsprecher Franz Resperger mit.

Nach Angaben von Resperger kam es zu dem Unfall, als der 44-Jährige einen Zubau, der als Waschküche gedient hatte, umbauen bzw. erhöhen wollte. Laut Polizei war er mit Ausschalungsarbeiten beschäftigt, als sich die Betondecke aus bisher unbekannter Ursache löste.

Die Mutter hörte die Hilfeschreie des Mannes und verständigte die Einsatzkräfte. Der Notruf ging um 13.30 Uhr ein.

Laut Philipp Gutlederer von "144 - Notruf NÖ" war in der Erstmeldung von einem Hauseinsturz die Rede gewesen. Daher rückte das Rote Kreuz mit einem Großaufgebot an, dazu kam der Notarzthubschrauber "Christophorus 9". Der Patient wurde nach der Erstversorgung ins Wiener SMZ Ost geflogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen