Mann fällt bei Gasometer vor einfahrenden Zug auf Gleis

Rettungseinsatz beim Gasometer
Rettungseinsatz beim GasometerLeserreporter
In der U-Bahn-Station Gasometer kam es am Donnerstag zu einem schrecklichen Vorfall. Ein Mann fiel auf die Gleise und wurde schwer verletzt. 

Ein Wiener torkelte am Donnerstag bei der U-Bahn-Station Gasometer hin und her. Als der Zug einfuhr, fiel der offensichtlich stark beeinträchtigte Mann auf die Gleise. Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden.

Die sofort alarmierte Wiener Berufsrettung versorgte den schwerverletzten Mann noch notfallmedizinisch vor Ort. Er musste zudem reanimiert werden. Anschließend brachten ihn die Rettungskräfte in ein Krankenhaus. 

Wiener Linien appeliert an alle Fahrgäste, die auf eine stark beeinträchtige Person aufmerksam werden, sofort den Notruf zu benutzen und so mit der Leitstelle Kontakt aufzunehmen. So könne man schreckliche Vorfälle, wie jener am Donnerstag in der Station Gasometer, verhindern. Natürlich gilt wie immer auch: Selbstschutz vor Fremdschutz. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wiener LinienRettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen