Mann kokst, wirft Steine auf Auto und beißt dann zu

Der 42-Jährige konsumierte laut Polizei Kokain, bevor er zu randalieren begann.
Der 42-Jährige konsumierte laut Polizei Kokain, bevor er zu randalieren begann.Bild: iStock
Im Drogenwahn drehte ein 42-Jähriger in Bad Schallerbach komplett durch. Er warf Steine aus dem Fenster und biss seinen Bekannten (24).
In einer Bar im beschaulichen Kurort Bad Schallerbach (Bez. Grieskirchen) lernte ein 24-Jähriger einen fast 20 Jahre älteren Mann (42) kennen. Diese Bekanntschaft sollte er aber noch bitter bereuen.

Nach einem kurzen Gespräch entschieden die beiden, in die Wohnung des Jüngeren zu gehen. Dort konsumierte das Duo dann laut Polizei Alkohol und Kokain.

Diese Mischung dürfte dem 42-Jährigen aber gar nicht gut getan haben. Denn kurz danach ging er auf den Balkon und begann, Steine auf ein am Nachbargrundstück parkendes Auto zu werfen.

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Als ihn der Wohnungsbesitzer zur Rede stellen wollte, eskalierte die Situation völlig. Wie die Polizei in einer Aussendung schreibt, ging der 42-Jährige auf den Jüngeren los, biss ihn an mehreren Stellen am Körper.

Den Bruder (14) des Wohnungsinhabers habe er durch eine gefährliche Drohung zum Verlassen der Wohnung aufgefordert.

Nachbar schlug bei Polizei Alarm



Ein Nachbar rief schließlich bei der Polizei an. Die Beamten nahmen den Beschuldigten fest. Während der Festnahme bedrohte er die Polizisten mit dem Umbringen.

Nach Rücksprache mit der Welser Staatsanwaltschaft wurde der Mann in die Justizanstalt nach Wels eingeliefert und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.



(mip)

Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
Bad SchallerbachNewsOberösterreichPolizeiDrogenmissbrauch

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren