Mann will Tür zu Kulturverein eintreten und alle töten

Die Schönbrunner Straße auf Höhe des Bezirksamts (Symbolbild)
Die Schönbrunner Straße auf Höhe des Bezirksamts (Symbolbild)Willfried Gredler-Oxenbauer / picturedesk.com
Ein 43-Jähriger trat heftig gegen die Tür eines Kulturvereins in Wien-Meidling. Einem Mitarbeiter gegenüber drohte er, alle umzubringen.

In der Nacht auf Donnerstag vernahm der Mitarbeiter eines Kulturvereins in der Schönbrunner Straße plötzlich lautes Geschrei vor der Türe. Dabei soll es auch zu heftigen Tritten gegen diese gekommen sein, die Tür wurde beschädigt.

Als der Mitarbeiter daraufhin Nachschau hielt, traf er auf einen 43-jährigen Österreicher, der ihn lautstark angeschriene und damit gedroht haben soll, alle umzubringen. Nachdem die Polizei verständigt wurde, entfernte sich der Verdächtige allerdings vom Tatort.

Nur kurze Zeit später konnten ihn Beamte der Polizeiinspektion Am Platz anhalten. Er war stark alkoholisiert und machte zu den Vorwürfen keinerlei Angaben. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
WienMeidlingLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen