Mann wollte Ehefrau (43) in Wien mit Polster ersticken

Polizeieinsatz in Wien.
Polizeieinsatz in Wien.Bild: Archiv (Symbolbild)
Polizeieinsatz am Mittwoch in Wien-Hietzing! Eine Auseinandersetzung zwischen einem Mann und seiner Frau ist völlig außer Kontrolle geraten.

Eine 43-jährige Frau kam in den Nachmittagsstunden des 28. Juli in die Polizeiinspektion Preindlgasse und gab an, dass ihr Mann sie nach einem Streit mit dem Umbringen bedroht hätte und versucht haben soll, sie mit einem Polster zu ersticken.

Der 50-jährige Tatverdächtige aus Serbien begab sich nach telefonischer Kontaktaufnahme selbstständig in die Polizeiinspektion. Bei der Einvernahme bestritt er die Anschuldigungen.

Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen

Gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Nach Kontaktaufnahme mit der Staatsanwaltschaft Wien, wurde der 50-Jährige auf freiem Fuß angezeigt.

Hilfe für Betroffene

Frauenhelpline (rund um die Uhr, kostenlos): 0800 222 555

Männernotruf (rund um die Uhr, kostenlos): 0800 246 247

Rat auf Draht: 147

Autonome Frauenhäuser: 01/ 544 08 20

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichWienPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen