Mann wollte mit Pkw vor Moschee in Menge rasen

Ein Mann versuchte, mit einem Pkw in eine Menschenmenge vor der Moschee im Pariser Vorort Creteil zu rasen.
Ein Mann versuchte, mit einem Pkw in eine Menschenmenge vor der Moschee im Pariser Vorort Creteil zu rasen.Bild: Reuters/Gonzalo Fuentes

In Frankreich konnte ein Anschlag verhindert werden: Ein Mann soll versucht haben sein Fahrzeug in eine Gruppe von Menschen vor einer Moschee zu steuern.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, ereignete sich der Vorfall im Pariser Vorort Creteil.

Der versuchte Anschlag konnte durch Betonsperren rechtzeitig verhindert werden. Der Mann wurde festgenommen. Es gibt keine Verletzten.

Das Motiv des Verdächtigen soll Rache gewesen sein. Nach Informationen der Zeitung "Le Parisien" wollte er sich für die von Islamisten ausgeführten Anschläge auf der Champs-Élysées und von Bataclan rächen.

Polizeichef Michel Delpuech erklärte, dass er alles unternehmen werde, um die genauen Hintergründe zu klären. Delpuech verurteilte den Anschlagsversuch aufs Schärfste.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft FrankreichGood NewsWeltwochePolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen