Mann (22) wollte Personen vor Disko überfahren

In Niklasdorf raste am Samstagabend ein Mann mehrmals auf eine Menschengruppe zu.
In Niklasdorf raste am Samstagabend ein Mann mehrmals auf eine Menschengruppe zu.Bild: Screenshot Google Maps
22-Jähriger versuchte vor einer Diskothek in Niklasdorf mehrmals eine Gruppe von Menschen zu überfahren. Zuvor rief er, dass alle Ausländer sterben müssen.
In der Nacht auf Sonntag geriet eine Gruppe an Jugendlichen, darunter der 22-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, in einer Diskothek in Niklasdorf (Bezirk Leoben) in Streit. Dieser konnte vorerst von Security-Mitarbeitern beigelegt werden. Als sich der 22-Jährige wenig später vor das Lokal begab, traf er unter anderem auch auf am Streit beteiligte Personen. Ihnen gegenüber soll er angekündigt haben, dass alle Ausländer sterben müssen und dass er sie überfahren werde.

Er stieg in den Pkw seiner Freundin und fuhr mit erheblicher Geschwindigkeit auf die Gruppe von rund 30 Personen zu. Die Betroffenen konnten sich in Sicherheit bringen, woraufhin der mutmaßliche Täter den Vorgang mehrmals wiederholte.

Ein 17-Jähriger versuchte den Mann zu stoppen und schlug mit der Hand auf die Heckscheibe. Der mutmaßliche Täter war alkoholisiert und besitzt keine gültige Lenkerberechtigung. Der Mann flüchtete und konnte wenig später in seinem Haus von der Polizei festgenommen werden. Gegenüber der Polizei zeigte sich der Mann nicht geständig und gab an, dass ein Freund gefahren sei.

CommentCreated with Sketch.7 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

(mr)

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiklasdorfNewsSteiermarkRassismus

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema