Männer lieferten sich wüste Prügelei im Märzpark

Bild: Bernhard Plank (83935504)

Am Montag Nachmittag kam es im Märzpark (15. Bezirk) zu einem Streit zwischen zwei Männern. Die beiden prügelten aufeinander ein, bis die Polizei sie trennte. Beide Männer wurden festgenommen, es wurde Anzeige erhoben.

Beim Eintreffen der alarmierten Polizeikräfte gegen 17:20 Uhr kniete einer der Männer (36) auf seinem Kontrahenten (33) und schlug mit beiden Fäusten abwechselnd auf diesen ein. Der am Boden liegende Mann erwiderte die Schläge. Als die einschreitenden Beamten die Männer voneinander trennten, attackierte der 33-Jährige auch diese.

Beide Männer wurden festgenommen und wegen gefährlicher Drohung und Körperverletzung, im Fall des 33-Jährigen zusätzlich wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt zur Anzeige gebracht.

Der Hintergrund des Streites ist derzeit noch unklar, bei dem 33-Jährigen wurde jedoch ein Blutalkoholgehalt von 1,86 g/l festgestellt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen