Männer begrapschen Kellnerin, rasten dann aus

Die beiden Verdächtigen griffen der Kellnerin ans Gesäß.
Die beiden Verdächtigen griffen der Kellnerin ans Gesäß.Bild: Kein Anbieter/iStock/Symbolbild
Zwei Lokalbesucher belästigten am Dienstagabend eine Kellnerin. Als die Geschäftsführer die Gäste baten, zu gehen, rasteten diese aus.
Die Männer saßen am Montag gegen 19.45 Uhr in einem Lokal auf der Mariahilfer Straße (Neubau). Als das Duo eine Kellnerin (23) am Po begrapschte, meldete diese den Vorfall sofort ihren Vorgesetzten. Die beiden Geschäftsfuhrer (29, 31) forderten die zwei Gäste daraufhin auf, zu gehen.

Duo prügelte auf Geschäftsführer ein

Dann sollen die beiden Männer ausgerastet sein: Sie schlugen auf den 29- und den 31-Jährigen ein und bedrohten sie mit dem Umbringen. Anschließend zerstörten sie ein Stiegengeländer im Lokal und flüchteten. Die Geschäftsfuhrer verfolgten die Verdächtigen, wurden dabei von den beiden mit Messern bedroht.

Alarmierte Polizisten konnten im Zuge einer Fahndung einen 47-jährigen Mann aus der russischen Föderation festnehmen. Der zweite Tatverdächtige konnte fliehen. (cz)

CommentCreated with Sketch.7 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. cz TimeCreated with Sketch.| Akt:
NeubauNewsWienSexuelle BelästigungKörperverletzung

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren