Männer rauben Wiener in seiner Wohnung aus

Symbolfoto
SymbolfotoBild: Kein Anbieter/picturedesk.com/APA
In der Nacht auf Samstag wurde ein 21-Jähriger in Wien-Penzing von zwei Männern ausgeraubt. Sie bedrohten ihn mit einer Gaspistole und einem Baseballschläger.
Gegen 1.00 Uhr klopfte plötzlich jemand an die Tür eines 21-jährigen Wieners. Als es durch das Guckloch einen flüchtigen Bekannten sah, machte er wohl aus Neugier die Tür einen Spalt auf. Im selben Momenten drangen zwei bewaffnete Männer gewaltsam in die Wohnung ein.

Einer von ihnen hatte eine Gaspistole und der andere einen Baseballschläger in der Hand. Sie forderten vom Wohnungsbesitzer Bargeld und bedrohten ihn. Um kein Risiko einzugehen, gab der 21-Jährige Wiener den beiden Männern das geforderte Geld.

Mit etwa 300 Euro und elektronischen Gegenständen im Wert von mehreren hundert Euro flüchteten die beiden letztendlich. Der ausgeraubte alarmierte sofort nach dem Überfall die Polizei. Nach einer Fahndung konnten Polizisten die beiden mutmaßlichen Räuber anhalten und festnehmen.

CommentCreated with Sketch.25 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Sowohl der 22-Jährige, als auch sein 18-jähriger Komplize, beide österreichische Staatsbürger, zeigten sich geständig den Raub begangen zu haben. Verletzt wurde bei der Tat niemand.

(mz)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
PenzingNewsWienRaubPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema