Männer schlugen vor Puff in Wien aufeinander ein

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in Wien-Fünfhaus zu einer Schlägerei zwischen zwei Männern.

Polizei-Einsatz in Wien-Fünfhaus: Zwei Männer gerieten in den frühen Morgenstunden des Freitags aneinender. Der feuchtfröhliche Abend eskalierte gegen 2.30 Uhr. Vor dem Lokal in der Kranzgasse wollten die beiden Männer dann ihre Probleme auf ihre eigene Art und Weise aus der Welt schaffen.

Nachdem die Fäuste flogen und Blut floss, wurde dann von Augenzeugen die Polizei alarmiert. Laut Polizeisprecher Paul Eidenberger wurden beide Männer wegen Körperverletzung angezeigt. Die Wiener Berufsrettung versorgte einen verletzten 53-Jährigen notfallmedizinisch. Ins Krankenhaus wollte er jedoch nicht. Er verweigerte eine Untersuchung im Spital. (zdz)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenCommunitySchlägerei

ThemaWeiterlesen