Männliche Leiche bei Baggerarbeiten ausgegraben

Bild: Helmut Graf

Am 11.03.2017, kurz nach 15.00 Uhr, wurde in Oberwart im Gewerbegebiet West, im Zuge von Baggerarbeiten, eine männliche unbekannte Leiche entdeckt. Näheres ist bis dato nicht bekannt und die Ermittlungen sind im Gange.

Einen grausigen Fund hat am Samstag ein Baggerarbeiter im Burgenland gemacht. Bei Ausgrabungen in Oberwart im Gewerbegebiet West stieß er kurz nach 15.00 Uhr auf eine männliche Leiche.
Näheres war laut einer Presseaussendung der LPD Burgenland vom Samstag Abend vorerst nicht bekannt. Wie die "Kronen Zeitung" am Samstag berichtet soll der Tote zwischen 50 und 60 Jahre alt sein. Derzeit werde noch ermittelt ob in Zusammenhang mit der Entdeckung Mordverdacht besteht, oder es sich um einen Unfall handelt.

Im Gespräch mit "Heute" bestätigte die burgenländische Polizei, dass es sich um eine männliche Person handelt. Unklar sei, wie lange die Leiche bereits dort vergraben war. Eine Obduktion wurde angeordnet, das Ergebnis wird spätestens am Montag erwartet. Zum Zustand der Leiche könne man lediglich sagen, dass die Skelettierung noch nicht eingetreten sei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen