Mannswörth: Schon wieder Bankomat gesprengt

Zum 2. Mal in nur 5 Wochen wurde der Geldautomat beim Supermarkt Nah & Frisch in Mannswörth in die Luft gejagt.
Und wieder haben Unbekannte den Bankomat beim örtlichen Supermarkt in Schwechat-Mannswörth (Bezirk Bruck an der Leitha) gesprengt. Durch die heftige Detonation wurde der Tresorteil des Bankomaten zwar schwer beschädigt jedoch blieb dieser verschlossen. Es entstand hoher Sachschaden, die Kriminellen mussten wieder ohne Beute abziehen.

Um 3.40 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert. Rasch konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Doch von den Tätern fehlte jede Spur. Eine Fahndung der Exekutive verlief negativ. Beamte des zuständigen Landeskriminalamtes ermitteln nun, auch ein Team der Spurensicherung ist vor Ort. Ein weißer Pkw gilt als Fluchtfahrzeug, die Exekutive bittet um Hinweise: 059133/30 3333 oder an jede andere Dienststelle.

Erst vor 5 Wochen

Wie berichtet war derselbe Bankomat erst am 17. November 2018 (Anm.: auch in der Nacht auf einen Samstag, auch gegen 4 Uhr früh, also vor exakt fünf Wochen) in die Luft gejagt worden. Damals verbrannte das Geld, somit mussten die Täter ohne Beute abziehen. Nur wenige Tage später war der Bankomat wieder in Betrieb - jetzt ist der Automat wieder für einige Tage "Out of Order".

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (Lie)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchwechatNewsNiederösterreichDiebstahl

CommentCreated with Sketch.Kommentieren