Marc Terenzi: Doch kein Trump-Wähler?

Bild: RTL / Ruprecht Stempell

Bereits am ersten Tag im Dschungelcamp schockte Sänger Marc Terenzi die TV-Zuschauer. Er gab freimütig zu, bei der US-Wahl seine Stimme Donald Trump gegeben zu haben. Doch nun gibt es Zweifel an der Aussage.

Bereits am ersten Tag im Dschungelcamp schockte Sänger gegeben zu haben. Doch nun gibt es Zweifel an der Aussage. 

Ausgerechnet Marc Terenzis Management dementierte, dass der Musiker ein Kreuzchen bei dem Republikaner gemacht hat. "Ich weiß, dass Marc überhaupt nicht wählen war. Er hat mit Trump nichts zu tun", erklärte sein Manager auf Nachfrage der "Bild am Sonntag". Seine Erklärung: "Vielleicht hat er die Frage falsch verstanden."

Ob dieses Statement stimmt, ist fraglich. Denn am Samstag betonte Terenzi noch bei der Verkündung der Kandidaten für die nächste Dschungelprüfung, dass Trump besser sei als Hillary. Versucht sich sein Team also nur in Schadensbegrenzung?

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen