Marchegg: Gemeinderat gibt grünes Licht für Radbrück...

Bild: Screenshot

Paukenschlag im Bezirk Gänserndorf: Bei der Gemeinderatssitzung in Marchegg am Dienstagabend stimmten elf der 19 Mandatare für den Bau einer Radbrücke in die Slowakei. In Dürnkrut hingegen wird es keine Brücke geben, der Gemeinderat sagte "Nein".

Paukenschlag im Bezirk Gänserndorf: Bei der Gemeinderatssitzung in Marchegg am Dienstagabend stimmten elf der 19 Mandatare für den Bau einer Radbrücke in die Slowakei. In Dürnkrut hingegen wird es keine Brücke geben, der Gemeinderat sagte "Nein".
Nach den Bürgerbefragungen in Dürnkrut und Marchegg (), die beide negativ ausgegangen waren, waren Dienstagabend und Mittwochabend die Gemeinderäte am Zug.

In Marchegg stimmten elf Mandatare mit "Ja", sieben mit "Nein", eine Stimme war ungültig. Bereits am Freitag wird es in Hainburg ein Treffen mit Vertretern vom Land NÖ und aus dem Landkreis Bratislava geben, bei dem der weitere Fahrplan zum Bau besprochen wird.

Anders die Situation in Dürnkrut: Hier stimmten Mittwochabend nur fünf Mandatare mit "Ja", 13 mit "Nein", zwei enthielten sich der Stimme. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen