Marcus Schenkenberg muss operiert werden

Wie schlecht geht es Marcus Schenkenberg (46) wirklich? Nachdem sich das Model beim Promiboxen die Schulter ausgekugelt hatte und daraufhin in eine Klinik eingeliefert werden musste, wurde nun das Ausmaß seiner Verletzungen bekannt.

Wie schlecht geht es , wurde nun das Ausmaß seiner Verletzungen bekannt.

Wie die "Bild" berichtete, wird sich der 46-Jährige offenbar einer Operation unterziehen müssen. Während sein Box-Konkurrent Lucas Cordalis (42) , muss sich der Beau mit seinen Wehwehchen herumplagen. Laut dem deutschen Promi-Blatt habe sich Schenkenberg nämlich nicht nur die Schulter ausgekugelt, sondern auch eine Knochen-Absplitterung und eine gebrochene Rippe zugezogen.

Eine OP scheint also unvermeidbar. Laut "Bild"-Informationen soll der Schwede vor dem Kampf eine Spritze gegen Rückenschmerzen bekommen haben. Inwieweit diese Behandlung mit dem Grad seiner akuten Verletzung in Zusammenhang steht, ist nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen