Asylwerber (25) erschlug Mitbewohner mit Meißel

Ein Nigerianer soll in einer Asylunterkunft in Maria Enzersdorf einen Mann aus Bangladesch mit einem Steinmeißel getötet haben. Der 25-Jährige schweigt zur Tat.

Wie "heute.at" berichtete, hatte am Donnerstag ein 25-jähriger Asylwerber aus Nigeria auf einem Spielplatz in Maria Enzersdorf (Bezirk Mödling) für Panik gesorgt.

Der junge Mann ging mit einem Steinmeißel in der Hand auf die Kinder zu und drohte ihnen. Laut Polizei soll er den Meißel auch nach den Kindern geworfen haben, traf aber keines. Zeugen verständigten daraufhin sofort die Polizei.

Als die Beamten denn Nigerianer untersuchen wollten, ging er auf die Polizisten los. Einem versetzte er einen Kopfstoß, ein Kollege wurde ebenfalls verletzt. Der 25-Jährige wurde daraufhin in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

Asylwerber mit schwerem "Gegenstand" getötet

Dann die Schock-Meldung: In einer Asylunterkunft in Maria Enzersdorf wurde die Leiche eines Asylwerbers aus Bangladesch gefunden. Der 26-Jährige soll mit einem "schweren Gegenstand" erschlagen worden sein.

Nach Informationen der Polizei dürfte es sich bei dem Tatverdächtigen um den 25-Jährigen aus Nigeria handeln. Die vermutliche Mordwaffe: ein Steinmeißel.

Der Asylwerber hatte am 1. Mai in der Asylunterkunft randaliert und zwei Mitbewohner mit der Faust geschlagen. Gegen ihn wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen.

Ein Zeuge informierte dann am Donnerstag die Polizei, dass ein Mann bei einem Freizeitgelände im Gemeindegebiet von Maria Enzersdorf auf Bäume einstechen würde. Als die Beamten eintrafen, saß der Nigerianer auf einer Bank, zwischen den Beinen hatte er einen Meißel.

Blut an Schuhen entdeckt

An den Schuhen des 25-Jährigen konnten die Beamten dann Blutspuren des Getöteten finden. Der Asylwerber hat sich zu dem Vorfall noch nicht geäußert.

Laut "ORF Niederösterreich" soll es sich bei dem Verdächtigen um kein unbeschriebenes Blatt handeln. Der Nigerianer ist bereits polizeibekannt und trat bereits mehrmals in Erscheinung.

(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen