Marienfeiertag: 150.000 Wiener shoppen fürs Christkind

Die Wirtschaftskammer Wien rechnet am Marieneiertag mit guten Geschäften: 150.000 Wiener werden am 8. Dezember einkaufen gehen, ergab eine Umfrage von makam market research für die Kammer. Die meisten Geschäfte in den Einkaufsstraßen sowie alle großen Einkaufszentren in Wien und auch die Shopping City Süd halten offen.

Erlaubt ist das am 8. Dezember von 10 bis 18 Uhr. Traditionell geschlossen bleiben auch heuer die Billa-Filialen. Der Rewe-Konzern gibt seinen Mitarbeitern frei. Die konzerneigenen Märkte wie Merkur halten aber offen, ebenso die Konkurrenz von Spar bis Hofer.

Erleichterungen gibt es für Autofahrer: An gesetzlichen Feiertagen ist die Kurzparkzonenregelung außer Kraft, es müssen keine Parkscheine ausgefüllt werden. Aber Vorsicht: Es gibt Ausnahmen bei Bahnhöfen und Spitälern sowie bei den Anrainerparkplätzen im 1., 2., 4., 6., 7., 8. und 9. Bezirk. Und rund um die Stadthalle gilt die Parkscheinpflicht auch am Dienstag von 18 bis 22 Uhr.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen