Marihuana-Pflanzen auf Dachterrasse entdeckt

Bild: LPD Wien

Am Freitag um 10 Uhr verständigte eine Passantin die Polizei, nachdem sie auf dem Dach eines Wohnhauses in der Muhrengasse in Wien-Favoriten einen verdächtigen Mann wahrnahm. Als die Polizisten über eine Luke auf das Dach gelangten, nahmen sie von der Terrasse einer Dachgeschosswohnung bereits starken Cannabis-Geruch wahr.

Am Freitag um 10 Uhr verständigte eine Passantin die Polizei, nachdem sie auf dem Dach eines Wohnhauses in der Muhrengasse in Wien-Favoriten einen verdächtigen Mann wahrnahm. Als die  Polizisten über eine Luke auf das Dach gelangten, nahmen sie von der Terrasse einer Dachgeschosswohnung bereits starken Cannabis-Geruch wahr.

Der anwesende Wohnungsbesitzer ist jener Mann, den die Passantin auf dem Dach wahrgenommen hatte. Der 55-Jährige zeigte sich sofort geständig, acht Marihuana-Pflanzen auf der Terrasse angebaut zu haben.

Diese wurden ebenso wie bereits geerntetes Suchtgift und eine Ecstasy Pille sichergestellt. Der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen