Marilyn Manson bricht Show nach vier Songs ab

Sorge um den Schockrocker. Bei einem Konzert in Houston musste der sichtlich angeschlagene Manson vorzeitig abbrechen.

Der 49-Jährige befindet sich gerade mit Rob Zombie auf seiner "Twins of Evil - Seocnd Coming"-Tour durch Nordamerika. Am Samstag war Manson anscheinend nicht wirklich in der gesundheitlichen Verfassung, ein Konzert zu geben.

Dennoch enterte der Musiker mit zitternden Knien die Bühne. Es herrschte striktes Foto-Verbot, weil Manson anscheinend nicht in seinem schlechten Zustand abgelichtet werden wollte. Tapfer kämpfte er sich durch vier Songs, ehe er das Handtuch werfen musste.

Sein Tour-Partner Rob Zombie zog danach sein Set durch und wünschte dem "Antichrist Superstar" noch auf der Bühne gute Besserung: "Mein lieber Freund Mr. Manson ist nicht ganz auf der Höhe. Er ist wohl im Tour-Bus und fühlt sich schlecht. Für den nächsten Song brauche ich aber einen Partner, also lasst uns alle laut singen, so dass er sich besser fühlt".

Auf Twitter bedankte sich Marilyn Manson danach für das Verständnis seiner Fans.

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltMusikvideoKonzert Theater BernMarilyn Manson

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen