Marine Le Pen im Trump Tower gesichtet

Bild: Reuters

Die französische Präsidentschaftskandidatin und Rechtspopulistin Marine Le Pen wurde nun im Trump Tower gesehen. Ob ein Gespräch mit dem designierten US-Präsidenten stattfand, ist offen.

Nach Trumps Treffen mit den Brexit-Befürwortern Nigel Farage und Boris Johnson wurde nun Le Pen im Trump Tower gesichtet. Zum Tratsch mit Trump soll es – noch – nicht gekommen sein, aber: Sie traf Guido "George" Lombardi. Der Italiener ist Trumps Nachbar im Tower und gilt als "Türöffner", wenn es um Treffen von Europäern mit Trump geht.

Zu Hause läuft’s jedenfalls gut für Le Pen: In einer aktuellen Umfrage liegt sie als Präsidentschaftskandidatin vorne. Apropos vorne: Inzwischen wird Trumps Tochter Ivanka als wahre "First Lady" gehandelt.

Sie legte alle Firmenfunktionen zurück, zieht mit Mann Jared Kushner – Berater von Trump – und den drei Kindern nach Washington. Trumps Ehefrau Melania und Sohn Barron bleiben in New York.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen