Messer-Mann attackiert Passanten – erschossen

Blutiger Angriff am Dienstagnachmittag in der französischen Hafenstadt Marseille: Ein Mann verletzte scheinbar wahllos Passanten.

Am Dienstag soll es auf der belebten Hauptstraße Canebiere in der südfranzösischen Hafenstadt Marseille zu einer blutigen Messer-Attacke gekommen sein.

Ein Mann dürfte laut Medienberichten mehrere Passanten mit einem Messer verletzt haben, die Polizei streckte den Angreifer mit mehreren Schüssen nieder. Laut Berichten verstarb der mutmaßliche Täter vor Ort. Fotos zeigen eine abgedeckte Leiche. Dabei könnte es sich um den Angreifer handeln.

Zunächst gab es laut Polizei keine Hinweise auf einen Terror-Hintergrund. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, soll der mutmaßliche Täter eine Schusswaffe gezückt haben, bevor er vom Kugelhagel der Polizisten getroffen wurde.

Die Bilder des Tages

(lu)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft FrankreichGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen