Maserati präsentiert F Tributo Special Edition-Modelle

Bei Maserati kommen jetzt mit Ghibli und Levante F Tributo Special Edition zwei ganz spezielle Versionen auf den Markt.

Im Jahr 1926 hat Maserati mit dem Tipo 26 erstmals an einem Rennen teilgenommen, am Steuer saß Juan Manuel Fangio.

Mit der F Tributo Special Edition möchte Maserati jetzt an Fangio und das erste Rennen der Marke erinnern.

Die Sondermodelle von Ghibli und Levante sind in den Farben Rosso Tributo oder Azzuro Tributo erhältlich.

Zu erkennen sind sie auch an den speziellen 21“-Leichtmetallfelgen und den gelben Bremssättel. Natürlich gibt es auch einige „F Tributo“-Hinweise am Fahrzeug.

So können Insider sofort erkennen, dass eine ganz besondere Version von Ghibli oder Levante vor ihnen steht.

Im Innenraum gibt es feinstes Leder und viele Dekorelemente im Carbon-Look. Kontrastziernähte in Rot oder Gelb bringen zudem etwas Farbe in den noblen Innenraum.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorMaserati

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen