Maserati Supersportwagen mit über 300 km/h Top-Speed

Maserati hat jetzt mit dem MC20 einen neuen Supersportwagen präsentiert, der in die Fußstapfen des MC12 treten soll.

Nicht oft kommt ein neuer Maserati auf den Markt, jetzt haben die Italiener gleich einen Supersportwagen präsentiert.

Der MC20 soll als Nachfolger des MC12 das Herz der Maserati-Fans höherschlagen lassen. Optisch zeigt er einen Mix aus neuen Linien und bekannten Elementen.

Er wirkt auf jeden Fall sehr dynamisch und gefällt mit seinem auffälligen Look. Der Innenraum wirkt ebenfalls sportlich und auch hochwertig.

Viel Alcantara, ein digitaler Tacho im F1-Look und ein Touchscreen auf der Mittelkonsole prägen das Cockpit.

Natürlich kann der Maserati MC20 auch mit atemberaubenden Fahrleistungen aufwarten. Ein 3,0 Liter V6-Doppelturbo mit 630 PS sorgt dafür, dass man seinen Führerschein schnell los ist, wenn man die Leistung auf der Straße abruft.

In nur 2,9 Sekunden sprintet man von 0 auf 100 km/h, Tempo 200 km/h erreicht man nach bereits 8,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 325 km/h.

Der Maserati verfügt über Heckantrieb und ein 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Einen Preis hat man noch nicht genannt.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorMaserati

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen